Geld verdienen mit Bloggen

Geld verdienen mit Bloggen

Der Blog ist ein wesentlicher Bestandteil des Webs und ein effektives Online-Promotion-Tool geworden.

„Blog” kommt aus dem Wort „Weblog”, dh „online sein”. Dies ist ein Online-Magazin oder ein Internet-Tagebuch mit einer Vielzahl von Aufzeichnungen und der Möglichkeit, Kommentare zu hinterlassen.

Arten von Blogs

  •  Persönlich . Kann beruflich oder nur persönlich sein, wobei der Autor seine oder ihre Meinung äußert, die mit keinem Geschäft verbunden ist.
  •  Corporate . In der Regel handelt es sich um einen Unternehmensblog, in dem eine Reihe verschiedener Themen behandelt werden, z. B. effektive Online-Monetarisierung und Website-Promotion, wie in unserem Blog. Unternehmensblogs werden von Mitarbeitern oder Vertretern des Unternehmens geführt.
  •  Kollektiv . Dies ist eine thematische Community, in der Experten ihre Gedanken schreiben und nützliche Ratschläge geben. Das kollektive Blog wird von zwei oder mehr Personen geleitet. Mit der Zeit wächst die Community und wird stärker. Sowohl der Blog als auch die Autoren gewinnen an Popularität und Qualität.

Alle Arten von Blogs sind abhängig von ihrem Ziel nützlich. Wenn Sie beispielsweise vorhaben, eine Community zu erstellen, empfehlen wir, den Sammeltyp auszuwählen und Freigabe-Tools bereitzustellen, damit die anderen Personen bei der Entwicklung des Blogs helfen können.

Am beliebtesten ist laut Statistik der Personal Blog. Es könnte sein, dass die Leute es lieben, ein Leben zu führen und es regelmäßig zu diskutieren. Wenn Sie also mindestens Grundkenntnisse über das Erstellen und Entwickeln Ihres Blogs haben, können Sie mit dem Bloggen Geld verdienen.

Wie benutze ich den Blog für Unternehmen?

Es ist ganz einfach. Sie schreiben einfach über das Thema, an dem Sie interessiert sind, teilen wertvolle Fälle, schreiben regelmäßig, machen Werbung für den Blog (erhöhen Sie die Anzahl der Leser) und schaffen schließlich Ihre eigene Community. Wenn alles da ist, haben Sie potenzielle Kunden, die sich für Ihre Dienstleistungen, Produkte oder Waren interessieren. Dann wächst die Besucherzahl von Tag zu Tag.

Welche Vorteile kann das Bloggen bringen?

  •  Zieht potenzielle Kunden und Mitarbeiter an
  •  Zeigt das Leben, die Werte und die Mission des Unternehmens
  •  Fördert die Marke
  •  Erklärt den Autor als Experten für ein bestimmtes Thema
  •  Bietet die Möglichkeit, mit der Zielgruppe zu interagieren

Blog-Promotion

Sie betreiben Ihr Blog, geben sich Mühe, schreiben nützliche und qualitative Informationen, verdienen aber nicht einmal einen Cent? Lassen Sie uns die Werbebasis und den Ausgangspunkt klären.

Das Wichtigste ist, ein Blog für Menschen zu erstellen. Wenn Sie dies tun, werden Sie feststellen, dass der Verkehr steigt und die Gewinne aus Werbung und Dienstleistungen zunehmen.

Präsentieren Sie sich als echter Experte auf diesem Gebiet. Mit beworbenen Artikeln könnten Anzeigen für die Dienste des Unternehmens geschaltet werden. Sammeln Sie Statistiken für die beworbenen Seiten. Überwachen Sie die Verkehrsquellen.

Wenden Sie sich an die Eigentümer der Dienste für ähnliche Themen. Zum Beispiel wird Ihr Blog über die gesunde Lebensweise mit einem guten Verkehr wahrscheinlich für Sporternährungsunternehmen und Sportvereine attraktiv sein. So erhalten Sie Stammkunden und gute Gewinne.

Der Hauptfehler aller Anfänger ist, dass sie sofort viel Geld für Artikel bekommen wollen. Zu Börsen zu laufen ist am Anfang keine gute Option. Um auf diese Weise Geld zu verdienen, müssen Sie die Technik Ihrer Aktivitäten klar verstehen und sich auf die wichtigsten Monetarisierungsstrategien konzentrieren.

Eine Beispielliste darüber, was Sie verdienen können, wenn Sie ein Blog für etwa ein halbes Jahr gestartet haben:

  •  Banner-Verkauf
  •  Webseitenentwicklung
  •  Verfassen von Bewertungen zu den verschiedenen Diensten von Werbetreibenden
  •  Kontextwerbung (für gut besuchte Blogs)
  •  Partnerprogramme, Werbung für fremde Produkte
  •  Veröffentlichung von Werbebeiträgen
  •  Verkauf Ihres eigenen Info-Produktes
  •  Bereitstellung Ihrer besten Dienste

Es ist keine große Sache, mit dem Bloggen Geld zu verdienen, aber bevor Sie zu den Reallöhnen kommen, arbeiten Sie hart daran und implementieren die Monetarisierung im Blog.

Website-Monetarisierung durch MageNet-Plugin in 15 Minuten

Kurze Videopräsentation

Wenn Sie nach einer Möglichkeit suchen, Ihre Website zu monetarisieren, empfehlen wir Ihnen, das Automatisierungstool für WordPress-Websites und das Universal Monetization Plugin zu verwenden, das für die meisten Website-Engines gilt.

Wie funktioniert es?

  1. Installiere es auf all deinen Webseiten (10 Minuten)
  2. Senden Sie Ihre Websites an MageNet.com (2 Minuten)
  3. Eine tasse kaffee kochen (3 minuten)

Nachdem eines der Plugins korrekt eingerichtet wurde, listet MageNet die Seiten Ihres Blogs für den Vertrieb auf und die Werbetreibenden beginnen, Anzeigen bei Ihnen zu kaufen. Sie können die Listen der Seiten überwachen, die für Verkäufe und verkaufte Anzeigen in Ihrem MageNet-Konto verfügbar sind . Um Geld für verkaufte Anzeigen zu erhalten, sollten Sie die PayPal-E-Mail-Adresse in Ihrem Konto einrichten, nachdem der Verdienstbetrag 50 US-Dollar erreicht hat.

Was bestimmt Gewinne aus einem Blog

  •  Teilnahme . Es ist eine Anzahl von Besuchern pro bestimmten Zeitraum. Um diesen Parameter auszuwerten, müssen Sie einen der Anwesenheitszähler installieren. Eines der beliebtesten kostenlosen Statistik-Tools ist Google Analytics. Wir empfehlen , es Alternativen entweder zu überprüfen . Stellen Sie sicher, dass Sie den Leistungsindikator auf jeder Site-Seite installieren.
  •  Alter der Website
  •  Domain Geschichte
  •  Die Anzahl der Seiten mit Inhalt
  •  Inhaltsqualität und Einzigartigkeit
  •  Ein Website-Design

Statistiken zufolge verdienen Blogger durchschnittlich 24.000 US-Dollar pro Jahr (davon 33.000 US-Dollar für Unternehmensblogs). Eigentümer, die für das Platzieren von Inhalten in ihrem Blog bezahlt werden, verdienen ungefähr 1 000 $ pro Jahr. Aber natürlich gibt es neben der Platzierung von Inhalten auch andere Methoden, um Geld mit dem Bloggen zu verdienen (z. B. PerezHilton.com , mit dem sich für eine einzelne Werbekampagne 45.000 US-Dollar verdienen lassen).

Verdienen durch Werbung im Blog

Die Werbung ist ein einzelnes Wort, das zahlreiche Möglichkeiten zur Erzielung von Einkommen enthält. Anfänger verstehen den Vorgang in der Regel so: Sie platzieren ein Werbebild (Banner) eines Produkts und werden vom Werbetreibenden bezahlt. Oder loben Sie ein Produkt und lassen Sie sich auch bezahlen. Das Wesentliche ist im Allgemeinen richtig, während Aktionen nicht direkt, sondern über Vermittler ausgeführt werden. Sie helfen Websitebetreibern, Werbetreibende zu finden und mit ihnen zu kommunizieren und ohne unnötige Probleme günstige Konditionen zu erzielen. All dies geschieht automatisch und erfordert keinen persönlichen Kontakt – schnell, einfach und bequem. Natürlich nehmen die Mediatoren Gebühren oder Provisionen, aber jeder gewinnt. Wie funktioniert es?

Sie gehen auf die Website des Agenten und übermitteln Ihre Website an das System (jeder Schritt wird normalerweise in den Details auf der Website des Agenten beschrieben). Jedes System hat seine eigenen Funktionen, Arbeitsbedingungen und Anforderungen für die Website, Anzeigensortierung. Das Aussehen der veröffentlichten Anzeigen wird vom Systemtyp vorgegeben. Beispielsweise kann es sich um kleine Werbeanzeigen oder um Bilder mit einer kurzen Beschreibung handeln.

Bloggen und Geld verdienen durch kontextbezogene Werbung

Die häufigste Art der Werbung sind kontextbezogene Anzeigen. Der Veröffentlichungsprozess für kontextbezogene Anzeigen kann unterschiedlich sein .

Normalerweise können Sie die passende Farbe für Anzeigen, Schriftgröße usw. auswählen. Kontextbezogene Anzeigen passen zu jedem Site-Typ, vor allem aber zu den Nachrichten-Sites und Kleinanzeigen. Die Einnahmen hängen vom Thema und dem Verkehr ab. Je kleiner der Verkehr und je näher das Thema Hobbys und Unterhaltung ist, desto geringer ist das Einkommen. Für Klicks wird Geld berechnet. Wenn ein Besucher auf eine Anzeige im Content klickt, wird Geld berechnet. Eine der Möglichkeiten, mit dem Verkauf von kontextbezogenen Anzeigen Geld zu verdienen, ist Google Adsense.

Teaser-Anzeige

Der Teaser ist ein kleines Bild mit einem kurzen Anzeigentext. Diese Anzeigenart eignet sich für Unterhaltungswebsites. Trotz der Tatsache, dass Teaser-Inhalte unterschiedlich sein können, erzielen „gelbe“ Bilder mit angeblich sensationellen Nachrichten die meisten Einnahmen. ZB: „Schau dir diese Jungs an! Sie haben in zwei Wochen 50 000 Dollar verdient “. Wenn ein Nutzer auf eine solche Werbung klickt, wird er aufgefordert, eine Art Test durchzuführen. Er verbrachte einige Zeit damit und erhielt schließlich eine Nachricht, dass er eine SMS an eine bestimmte Nummer senden muss (SMS ist natürlich bezahlt). Die Mehrheit der Teaser ist ein Abschaum. Natürlich gibt es auch andere Teaser mit hochwertigen Anzeigen für Waren und Dienstleistungen. Sie bringen jedoch weniger Geld.

Andere Möglichkeiten, online zu verdienen

  •  Partnerprogramme . Bewerben Sie ein Produkt, eine Dienstleistung oder eine kostenpflichtige Dienstleistung. Wenn ein Besucher Ihrer Website etwas bestellt oder kauft, erhalten Sie einen bestimmten Prozentsatz. So werden Affiliate-Programme de facto bezahlt. Behalten Sie den Überblick über Kunden, die aufgrund Ihrer Empfehlung gekommen sind, indem Sie einen speziellen Partnerlink (Verweis) verwenden.
  •  Banner . Banner ist ein animiertes (Flash oder GIF) oder ein statisches (JPG) Bild mit Werbeinformationen. Wenn Sie darauf klicken, gelangen Sie zur beworbenen Site. Der Hauptzweck von Bannern besteht darin, die Aufmerksamkeit der Benutzer auf beworbene Produkte zu lenken und diese umzuleiten. Bannerwerbung gibt die Möglichkeit, auch einem Neuling Geld zu verdienen. Aber täuschen Sie sich nicht mit leichtem Geld: Nur die Eigentümer gut beworbener Ressourcen zahlen riesige Summen für die Anordnung von Bannern.
  •  Spenden Kein Projekt kann lange überleben, nur aufgrund der Begeisterung. Wenn Sie ein kleines Budget haben, können Spenden eine der Optionen sein, um die Betriebskosten wieder hereinzuholen. Spenden können über SMS, Zahlungssysteme und einige spezielle Projekte getätigt werden.
  •  Werbelinie . Sie platzieren eine spezielle Anzeigenzeile an der am besten geeigneten Stelle Ihrer Website, sodass jeder Besucher schnell und einfach Werbung damit bestellen kann.

Was tun, um den Blog erfolgreich zu machen?

  •  Schreiben Sie weitere nützliche und interessante Artikel.
  •  Denken Sie daran, Suchmaschinen Aspekte. Optimieren Sie den Blog-Code und konfigurieren Sie die korrekte Indizierung.
  •  Lesen Sie die Empfehlungen für die Site-Promotion und implementieren Sie nützliche Chips.
  •  Kümmere dich um die mobile Version deines Blogs.
  •  Stellen Sie die richtige interne Verknüpfung her, um die Benutzerfreundlichkeit zu erhöhen.
  •  Interagiere mit deiner Community, ermutige sie mit Geschenken.

Einige weitere Möglichkeiten, um bezahlt zu werden:

  •  Bezahlte Dienste
  •  Verkauf von einzigartigen Materialien
  •  Bezahlter Zugang zu Informationen
  •  Bezahlen Sie Beratung und Training über das Internet
  •  Platzierung von Prepaid-Bewertungen
  •  Mediation in verschiedenen Formen
  •  Direktverkauf von Werbung an Werbetreibende ohne zwischengeschaltete Systeme

Motivieren Sie bei der Förderung

Bedrängen Sie sich mit Ausdauer und Geduld – zuerst werden Sie nur sehr wenige Besucher haben. Daher wird das Einkommen niedrig sein. Wenn Sie den richtigen Ansatz wählen, werden Sie feststellen, dass Ihr Traffic im ersten Monat gestiegen ist und Sie allmählich Geld erhalten. Erhöhen Sie die Besucherzahl um ein Vielfaches und bereiten Sie Inhalte vor, die gesehen werden sollen (zumindest sollten es interessante und nützliche Artikel sein). Arbeiten Sie an Ihrem Projekt und Ihr Gewinn steigt. Wer vor Ort steht, hat nie Erfolg